Zuletzt aktualisiert: 10. Dezember 2021

Unsere Vorgehensweise

8Analysierte Produkte

19Stunden investiert

7Studien recherchiert

68Kommentare gesammelt

Wir könnten ein Buch über die Vorzüge der Zitrone schreiben. Du nimmst ihn ein, wenn du die Grippe hast, parfümierst damit deine Kleidung und presst seinen Saft in der Waschmaschine aus, um hartnäckige Flecken zu entfernen. Bei so vielen natürlichen Vorteilen ist es nicht verwunderlich, dass aus ihrer Schale ätherische Öle mit einer Vielzahl von Superkräften gewonnen werden.

Zitronenöl ist nicht das bekannteste unter den ätherischen Ölen, aber eines der vielseitigsten. Wenn du das richtige Produkt wählst, kann es als Medizin, natürlicher Haushaltsreiniger und sogar für dein Aussehen verwendet werden. Hier ist der Schlüssel zum Erfolg: Wähle das beste Zitronenöl, das es für dich gibt. Dieser Leitfaden hilft dir dabei.




Das Wichtigste in Kürze

  • Zitronenöl wird durch Kaltpressen der Schale der Frucht mit mechanischem Druck gewonnen. Als relativ archaischer Mechanismus ist es ein Produkt, das schon in alten Zivilisationen zu medizinischen Zwecken verwendet wurde.
  • Heute haben sich die bekannten Vorteile dieses Produkts vervielfacht. Er kann zu therapeutischen Zwecken verwendet werden, um das Immunsystem zu stimulieren und Energie zu liefern. Es ist auch wirksam für glänzendes Haar und Haut. Außerdem kann man damit das Haus reinigen, ohne auf schädliche Chemikalien zurückgreifen zu müssen.
  • Immer mehr Marken wagen sich auf den Zitronenölmarkt. Um die richtige Wahl zu treffen, empfehlen wir dir, auf fünf Hauptkriterien zu achten. Am wichtigsten ist, dass du die Spezialität des Öls berücksichtigst, ob es zum Kochen geeignet ist, die Eigenschaften der Verpackung, Gegenanzeigen und das Verfallsdatum.

Zitronenöl Test: Die besten Produkte im Vergleich

Zitronenöl oder Zitronenduft, ätherisch oder pflanzlich, biologisch oder konventionell? Bei so vielen Variationen von Zitronenölen ist es leicht, in Panik zu kaufen. Damit du einen Eindruck von den beliebtesten Produkten bekommst, sind hier unsere Favoriten. Vielleicht ist eine von ihnen diejenige, nach der du gesucht hast, oder sie geben dir zumindest Anhaltspunkte, um die richtige zu finden.

Einkaufsführer: Was du über Zitronenöl wissen musst

Du liebst Zitrone, verwendest sie in all deinen Gerichten und schätzt ihren frischen Duft, aber du weißt nur wenig über Zitronenöl. Keine Sorge, du bist nicht der Einzige, der seine Vorteile und Einsatzmöglichkeiten nicht kennt. Lies die folgende Liste mit häufig gestellten Fragen zu diesem Produkt und die Antworten, die wir für dich vorbereitet haben.

chica recibiendo masaje

Zitronenöl ist nicht das bekannteste unter den ätherischen Ölen, aber es ist eines der vielseitigsten. (Quelle: Kzenon : 33752429/ 123rf.com)

Was ist Zitronenöl?

Es ist ein flüssiger Extrakt, der bei der Verarbeitung von Zitronenschalen entsteht. Es ist auch als Zitrusöl bekannt und enthält normalerweise natürliche Verbindungen wie Terpene, Ester, Sterole und Aldehyde. Diese Art von Öl ist wegen seines erfrischenden Aromas und der vielen Vorteile der Frucht, aus der es gewonnen wird, sehr beliebt.

Zitronenöl wirkt tonisierend, reinigend und entschlackend.

Es enthält außerdem Antioxidantien und wirkt entzündungshemmend. Außerdem hilft dieses Produkt, das Energieniveau zu erhöhen und die Verdauung zu verbessern. Wenn es zu kosmetischen Zwecken verwendet wird, hilft es, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und Zell- und Gewebeschäden zu verringern.

Was sind die Vor- und Nachteile von Zitronenöl?

Obwohl es viel mehr Vorteile als Nachteile von Zitronenöl gibt, ist es wichtig, das Produkt als Ganzes zu bewerten. Schau dir die folgende Tabelle an, um es klarer zu machen:

Vorteile
  • Kann als natürliches Schmerzmittel verwendet werden
  • Hat die Kraft, schädliche Bakterien auf deiner Haut abzutöten
  • Sein Aroma wirkt muskelentspannend
  • Wenn es eingeatmet wird, verbessert es die kognitiven Fähigkeiten
  • Seine antioxidativen und antimikrobiellen Eigenschaften tragen zur Wundheilung bei
Nachteile
  • Wenn nicht die richtigen Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden, kann es Hautreizungen verursachen, wenn es der Sonne ausgesetzt wird
  • Es ist nicht sicher für Tiere. Kann giftig sein, wenn es von Haustieren verschluckt wird
  • Kann bei sehr empfindlicher Haut Allergien auslösen

Wie wird ätherisches Zitronenöl gewonnen?

Im Gegensatz zu vielen anderen ätherischen Ölen wird das ätherische Zitronenöl normalerweise nicht durch Destillation gewonnen. Um dieses Öl zu gewinnen, werden die Schalen der Früchte kalt gepresst. Dies wird durch mechanisches Pressen erreicht. Für die Herstellung einer 15-Milliliter-Flasche Zitronenöl werden etwa 75 Zitronen benötigt.

Eine weitere interessante Tatsache über die Herstellung von Zitronenöl ist, dass ein Zitronenbaum normalerweise zwischen 226 und 275 Kilo Zitronen pro Jahr produziert. Wie bei anderen ätherischen Ölen auch, ist nicht immer gewährleistet, dass die Zitrone ohne Pestizide oder chemische Düngemittel angebaut wurde. Um dies sicherzustellen, empfiehlt es sich, ein Bio-Zitronenöl zu wählen.

Welche anderen Öle passen gut zu Zitronenöl?

Je mehr du über ätherische Öle weißt, desto mehr wirst du ihre verschiedenen Anwendungen und Möglichkeiten erkunden wollen. Eine der besten Möglichkeiten, es optimal zu nutzen, ist, es mit verschiedenen Ölen zu mischen. Hier sind die, die gut mit Zitronenöl harmonieren

  • Um sein Aroma zu verstärken und seine energiespendende Wirkung zu erhöhen, mischst du es mit anderen Zitrusölen, wie Grapefruit, Limette oder Bergamotte.
  • Für einen noch erfrischenderen Duft kombinierst du sie mit ätherischen Pfefferminzölen.
  • Wenn du einen exotischeren und gewagteren Duft kreieren möchtest, kannst du es mit Zimt oder Wildorangenöl mischen.

In welchen Fällen kann Zitronenöl verwendet werden?

Manchmal ist es schwer, von der Theorie zur Praxis zu gelangen. Du kannst vielleicht die Vorteile von Zitronenöl benennen, aber nicht unbedingt, in welchen Situationen du es einsetzen solltest. Sieh dir die folgende Tabelle an, um die Möglichkeiten zu erkunden:

Durchführung Verfahren
Glänzendes Haar Geben Sie ein oder zwei Tropfen Zitronenöl in Ihr Shampoo oder Ihre Spülung.
Zähne natürlich aufhellen Machen Sie eine Paste mit einem Esslöffel Backpulver, einem Tropfen Zitronenöl und einem Schuss Kokosöl. Tragen Sie die Mischung auf Ihre Zähne auf und spülen Sie sie aus.
Akne bekämpfen Nutzen Sie die adstringierenden Eigenschaften des Zitronenöls und geben Sie zwei Tropfen in Ihre Feuchtigkeitscreme.
Das Haus desinfizieren Mischen Sie 30 Tropfen Zitronenöl mit einem Spritzer weißem Essig, 15 Tropfen Teebaumöl und einem halben Liter Wasser. Verwendung als Ersatz für Bleichmittel.

Woher kommt das Zitronenöl?

Die Vorteile der Zitrone und ihrer Derivate sind schon seit Jahrhunderten bekannt. Die Frucht soll aus Südostasien stammen und wurde ursprünglich für medizinische Zwecke verwendet. Insbesondere wurde es als Antibiotikum, Heilmittel, Entzündungshemmer und Reinigungsmittel verwendet. Das archaische Verfahren zur Gewinnung des Öls hat es seit jeher zugänglich gemacht.

Es wird angenommen, dass die Zitrone im Westen erst nach der muslimischen Eroberung der iberischen Halbinsel angebaut wurde. Es dauerte nicht lange, bis sich das Produkt an der Mittelmeerküste verbreitete, da das Klima dort ideal für den Anbau ist. Mit dem Aufschwung der ätherischen Öle nehmen immer mehr Marken Zitronenöl in ihr Sortiment auf.

Welche Vorsichtsmaßnahmen sollten bei der Verwendung von Zitronenöl beachtet werden?

Obwohl ätherisches Zitronenöl ein natürliches Produkt mit vielen Vorteilen ist, kann es auch unerwünschte Wirkungen haben. Es reicht aus, die folgenden Empfehlungen zu befolgen, um unerwartete Reaktionen zu vermeiden

  • Vermeide direkte Sonneneinstrahlung innerhalb von zwölf Stunden nach dem Auftragen des Öls. Andernfalls kann es zu Verbrennungen oder Flecken kommen.
  • Verwende es nicht in der Küche, es sei denn, es ist speziell für diesen Zweck vorgesehen.
  • Versuche, es nicht direkt auf deine Haut aufzutragen. Wegen seiner hohen Konzentration empfiehlt es sich, es in anderen Substanzen wie Seifen, Shampoos oder Cremes zu verdünnen.
  • Verwende sie nicht, wenn du schwanger bist, ohne deinen Arzt zu konsultieren.
  • Wenn du eine allergische Reaktion bemerkst, stelle die Einnahme ein und konsultiere einen Spezialisten.

Sollte ich mich selbst mit Zitronenöl behandeln?

Eines der heiklen Themen rund um ätherische Öle ist das Risiko, sie als Ersatz für andere Medikamente zu verwenden. Obwohl Studien darauf hindeuten, dass Zitronenöl ein wirksames Schmerzmittel ist, ist es wichtig, seine Verwendung in jedem Fall zu prüfen. Wenn du ungewöhnliche Schmerzen verspürst oder an einer Krankheit leidest, solltest du einen Facharzt aufsuchen.

Denk daran, dass eine späte Diagnose oder Behandlung bestimmter Krankheiten schwerwiegende Folgen haben kann. Zitronenöl kann eine perfekte Ergänzung sein, um bestimmte Beschwerden zu bekämpfen, aber es ist nicht die einzige Alternative, die man in Betracht ziehen sollte. Auch wenn du ein Spezialist auf dem Gebiet der ätherischen Öle bist, vermeide immer die Selbstmedikation.

Lemon oil on table on light background

Die Vorteile der Zitrone und ihrer Derivate sind schon seit Jahrhunderten bekannt. (Quelle: Serezniy: 37093304/ 123rf.com)

Kaufkriterien

Nachdem wir deine Fragen beantwortet haben, kommen wir nun zu den Kriterien, die du beim Kauf deines Zitronenöls beachten solltest. Das sind bestimmte Faktoren, die sich als nützlich erweisen, wenn du dich zwischen Produkten mit ähnlichen Eigenschaften entscheiden musst. Lies die einzelnen Kriterien sorgfältig durch und wende sie bei deiner Wahl an.

Spezialität

Mit der Faszination für ätherische Öle sind auch Mythen über ihre Kräfte und Tugenden entstanden. Um Enttäuschungen zu vermeiden, solltest du dir über den Verwendungszweck deines Zitronenöls im Klaren sein und sicherstellen, dass das Produkt, das du kaufst, auch dafür geeignet ist. Im Allgemeinen macht jedes Etikett die Spezialität des jeweiligen Öls sehr deutlich.

Es gibt zum Beispiel Öle, die speziell für kosmetische Zwecke hergestellt wurden und bei denen ihr Aroma und ihre antioxidativen Eigenschaften im Vordergrund stehen. Andererseits müssen diejenigen, die behaupten, für die Behandlung von Mundgesundheitsproblemen geeignet zu sein, eine bestimmte Zusammensetzung haben. Geh nicht davon aus, dass alle Zitronenöle gleich sind und die gleichen Anwendungsmöglichkeiten haben.

Lemon oil

Obwohl Studien darauf hindeuten, dass Zitronenöl ein wirksames Schmerzmittel ist, ist es wichtig, seine Verwendung in jedem Einzelfall zu prüfen. (Quelle: Tashka2000: 24610307/ 123rf.com)

Lebensmittelqualität

Als Öl einer Zitrusfrucht, die in der Küche weit verbreitet ist, ist die Versuchung groß, ätherisches Zitronenöl in deinen Rezepten zu verwenden. Wenn du jedoch vorhast, dieses Produkt zum Kochen zu kaufen, solltest du dir darüber im Klaren sein, dass nicht alle für diese Verwendung geeignet sind.

Ätherische Öle sind hoch konzentriert und einige können giftig sein.

Es gibt jedoch Zitronenöle, die für den oralen Verzehr sicher sind. Um sicherzugehen, dass das Produkt, das du auswählst, eines dieser Produkte ist, achte auf die Kennzeichnung „Lebensmittelqualität“. Alternativ kannst du auch ein Produkt wählen, auf dem deutlich angegeben ist, dass es für die Aufnahme in deine Präparate geeignet ist.

Gegenanzeigen

Einer der Anhaltspunkte, um ein sicheres, hochwertiges Produkt zu finden, ist eine detaillierte Beschreibung. Vor allem ist es wichtig, dass die Empfehlungen für die sichere Verwendung von Zitronenöl klar und deutlich angegeben werden. Obwohl es sich um ein nützliches Produkt handelt, kann eine unzureichende Dosis zu unerwarteten Ergebnissen führen.

Überprüfe zum Beispiel, ob bei Speiseölen die empfohlene Höchstmenge an Tropfen angegeben ist. Achte bei Kosmetika darauf, dass die Wartezeit zwischen dem Auftragen auf die Haut und der Sonneneinstrahlung angegeben ist. Es ist auch sinnvoll, sich über die Verwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit und die sorgfältige Lagerung im Klaren zu sein.

Wusstest du, dass die Ägypter vermutlich die ersten waren, die sich nach dem Essen mit Zitronenwasser die Finger gewaschen haben?

Verpackung

Bei allen ätherischen Ölen, und besonders bei Zitronenöl, spielt die Verpackung des Produkts eine wichtige Rolle. Zitronenöl wird für viele Zwecke verwendet und die Verpackung, die du wählst, hängt weitgehend davon ab, wofür du es verwenden willst. Wenn du es zur Beduftung deiner Räume verwenden willst, solltest du dich für eine Flasche mit Sprühkopf entscheiden.

Wenn du hingegen ein Zitronenöl suchst, das du in kleinen Tropfen in deinen Kosmetikprodukten verwenden kannst, solltest du eine Flasche mit Tropfer kaufen. Schließlich ist es wichtig, dass die Flasche, die du wählst, dunkel und vorzugsweise aus Glas ist. Die Dunkelheit schützt das Produkt und verhindert, dass es seine Eigenschaften verliert, wenn es mit der Sonne in Berührung kommt.

Verfallsdatum

Auch wenn du die Empfehlungen zur richtigen Lagerung deines Zitronenöls befolgst, hat das Öl ein Verfallsdatum. Obwohl es von Produkt zu Produkt unterschiedlich ist, hält das meiste Zitronenöl zwischen 1 und 2 Jahren. Wenn du zwischen zwei sehr ähnlichen Produkten schwankst, ist dasjenige mit der längeren Haltbarkeit vielleicht das Richtige für dich.

Andererseits solltest du dir überlegen, wie oft du dein Zitronenöl verwenden willst und dabei realistisch sein. Wenn du vorhast, es nur sehr selten zu benutzen, kaufe eine kleine Flasche, damit du das Produkt nicht verschwendest. Es macht keinen Sinn, eine billige 100-Milliliter-Flasche zu kaufen, wenn die Hälfte des Inhalts im Müll landet.

Fazit

Jetzt bist du bereit, verantwortungsvoll einzukaufen! Wenn du es bis zu diesem Abschnitt geschafft hast, gehörst du zu den Nutzern, die sich die Zeit nehmen, etwas zu recherchieren, bevor sie Geld ausgeben. Du weißt, dass die richtigen Entscheidungen nicht nur deinem Geldbeutel helfen, sondern auch der Nachhaltigkeit unseres Planeten. In diesem Fall weißt du bereits alles, was du beim Kauf deines Zitronenöls beachten musst.

Wenn du aufmerksam gelesen hast, kennst du bereits einige der beliebtesten Zitrusöle auf dem Markt. Du weißt auch, wie du sie nutzen kannst, um von ihnen zu profitieren, ohne Risiken einzugehen. Du kennst ihre Vorzüge und weißt auch, wie du sie in der Praxis anwenden kannst. Außerdem weißt du, auf welche Kriterien du achten musst, wenn du Produkte vergleichst, die sich scheinbar sehr ähnlich sind.

Wir hoffen, dass dieser Einkaufsführer deine Erwartungen erfüllt hat. Wenn ja, dann teile sie bitte mit deinen Bekannten, damit noch mehr Menschen von ihrem Inhalt profitieren können. Wenn du Anmerkungen zum Text hast, hinterlasse sie bitte unten auf der Seite. Und vergiss nicht, unseren Ratgebern und Empfehlungen zu anderen Produkten zu folgen, um weiterhin informierte Einkäufe zu tätigen.

(Bildquelle: Amylv: 43695581/ 123rf.com)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte