Zuletzt aktualisiert: 14. Dezember 2021

Unsere Vorgehensweise

15Analysierte Produkte

38Stunden investiert

9Studien recherchiert

89Kommentare gesammelt

Wenn wir effizient trainieren wollen, um Gewicht zu verlieren, zum Sport, zum Vergnügen oder für einen gesunden Lebensstil, ist es wichtig, gut hydriert und ernährt zu sein. Deshalb sind Shaker oder Schüttelbecher unverzichtbar geworden, um unsere körperliche Leistung zu verbessern. Wusstest du das nicht? Du wirst sehen, dass dieses Fitnesszubehör den Unterschied ausmacht.

Es spielt keine Rolle, ob du gerade erst mit dem Training beginnst oder bereits ein Profisportler bist. Flüssigkeitszufuhr und Ernährung sind wichtig für deine Gesundheit. In einem Shaker oder Schüttelbecher kannst du Eiweiß, Wasser, Milch oder was auch immer für deine Sportroutine am nützlichsten ist, aufbewahren. Es gibt jedoch viele Arten und Materialien, und manchmal ist es nicht einfach, sich zu entscheiden. Willst du mehr wissen? Dann lies weiter.




Das Wichtigste in Kürze

  • Ein guter Shaker kann ein wichtiger Verbündeter sein, damit du vor, während und nach deiner körperlichen Aktivität immer gut genährt und hydriert bist.
  • Es gibt Shaker oder Schüttelbecher aus verschiedenen Materialien, wie z.B. Kunststoff, Edelstahl oder sogar Glas. Obwohl die meisten aus Plastik bestehen, solltest du darauf achten, dass sie frei von gesundheitsschädlichen Giftstoffen sind, insbesondere BPA (Bisphenol A).
  • Heutzutage bemühen sich die Marken, Shaker mit allerlei Zubehör wie Trichtern, Sieben, Mischkugeln und Messgeräten anzubieten. So kannst du die Kombination wählen, die am besten zu dir passt.

Shaker Test: Die besten Produkte im Vergleich

Training, Ernährung und Flüssigkeitszufuhr sind zwei Seiten derselben Medaille. Egal, wie viele Stunden pro Woche du dich körperlich betätigst, mit einem Shaker bekommst du das zusätzliche Protein, das du brauchst, um deine Energieeffizienz zu verbessern. Wir haben eine handverlesene Auswahl für dich zusammengestellt, damit du die besten Angebote auswählen kannst – lass uns loslegen!

Kaufberatung: Was du über den Shaker wissen musst

Shaker in deine Trainingsroutine einzubauen, kann ein großer Schritt zu einem gesünderen Lebensstil sein. Aber die Kriterien für die Wahl der besten Option sind nicht immer klar. In diesem Abschnitt beantworten wir die häufigsten Fragen, die sich Nutzerinnen und Nutzer stellen, um das Beste aus einem hochwertigen Shaker herauszuholen.

Mujer bebiendo agua en gimnasio

Du solltest darauf achten, dass jeder Kunststoff-Shaker, den du kaufst, BPA-frei ist.
(Quelle: Golubovy: 54302299/ 123rf.com)

Was genau ist ein Shaker?

Ein Shaker oder Schüttelbecher ist ein Behälter, der normalerweise aus Kunststoff besteht und dazu dient, Nahrungsergänzungsmittel bequem mit Wasser oder Milch zu mischen. Ziel ist es, ein Nahrungs- und Flüssigkeitsergänzungsmittel für die Zeit des Trainings oder der körperlichen Aktivität herzustellen. Deshalb sind Shaker in der Regel praktisch, bequem und leicht zu transportieren.

Shaker haben die Form eines hohen Glases oder einer Flasche, die normalerweise für eine Flüssigkeit reserviert ist. Bei den meisten ist es üblich, dass sie einen oder mehrere zusätzliche Behälter für Nahrungsergänzungsmittel enthalten. Die neuesten Modelle enthalten auch Zubehör wie Siebe, Trichter oder Mixerkugeln, um einen glatten, klumpenfreien Shake zu erzielen. Es ist wichtig, dass der Behälter, den du kaufst, absolut luftdicht ist.

Wie benutzt du einen Shaker richtig?

Shaker sind grundsätzlich mit zwei Fächern ausgestattet: Die Hauptschüssel ist für Flüssigkeiten und die zusätzlichen Fächer oder Behälter sind für Nahrungsergänzungsmittel, wie Proteine oder Pulver. Die Idee ist, alles zusammen zu einem Smoothie zu verarbeiten. Die Schritte zur korrekten Durchführung dieses Prozesses sind

  • Gieße die Flüssigkeit ein, die du trinken willst. Im Allgemeinen ist es Wasser, aber für einen Proteinshake wird Milch empfohlen, da sie die Aufnahme erleichtert.
  • Füge das Nahrungsergänzungsmittel hinzu, das du konsumieren möchtest.
  • Verwende den Shakerball, das Sieb oder den Filter, falls vorhanden, um Klumpen im Shake zu entfernen.
  • Verschließe den Behälter sicher, um ein Verschütten zu vermeiden, und schüttle ihn einige Sekunden lang.

Shaker haben in der Regel an den Seiten eingravierte Lehren, um das Verhältnis von Flüssigkeiten und Zusätzen zu berechnen. Es ist ratsam, die Etiketten der einzelnen Produkte sorgfältig zu lesen, um zu wissen, welche Mengenverhältnisse für den Verzehr geeignet sind. Im Zweifelsfall ist es am besten, eine Fachkraft zu konsultieren, um deine Gesundheit nicht zu gefährden.

Warum sind Shaker für das körperliche Training notwendig?

Shaker mit Eiweiß- oder Fruchtshakes sind unverzichtbar, weil sie uns die Energie und Nährstoffe liefern, die wir bei körperlicher Aktivität verlieren. Sie helfen uns auch, hydriert zu bleiben und eine Dekompensation aufgrund von Müdigkeit oder Ohnmacht zu vermeiden. Andererseits helfen uns diese Proteine beim Training im Fitnessstudio oder beim Laufen, Muskelmasse aufzubauen.

Welche Zutaten oder Nahrungsergänzungsmittel können in einem Shaker gemischt werden?

Die Flüssigkeit, die wir meistens in einen Shaker geben, ist Wasser, da es sich mit den meisten Zutaten am besten verbindet. An zweiter Stelle steht die Milch, die besonders bei Eiweißpräparaten sehr praktisch ist, da sie deren Aufnahme fördert. Die Flüssigkeit füllt in der Regel fast das gesamte Fassungsvermögen des Shakers.

Bei Nahrungsergänzungsmitteln ist es üblich, Wasser oder Milch mit Eiweiß zu mischen, das in Kapsel- oder Pulverform vorliegen kann. Auch Früchte, Kreatin-Kapseln, Nüsse, Erdnussbutter, Zimt oder Joghurt sind häufig enthalten. Wenn es sich nicht um natürliche Produkte handelt, ist es am besten, einen Fachmann zu konsultieren, um herauszufinden, welche Mengenverhältnisse beim Verzehr angemessen sind.

Accesorios para ejercitarse

Shaker haben oft seitlich eingravierte Messgeräte, um die Mengenverhältnisse von Flüssigkeiten und Nahrungsergänzungsmitteln zu berechnen. (Quelle: Lecic: 38674579/ 123rf.com)

Können Shaker gesundheitliche Risiken bergen?

Jahrelang enthielten einige Plastik-Shaker Bisphenol A, besser bekannt unter dem Kürzel BPA. Diese Substanz erwies sich als hochgiftig für den Körper, da sie krebserregend ist. Deshalb ist es wichtig, dass wir beim Kauf von Behältern darauf achten, dass sie frei von BPA oder anderen schädlichen Chemikalien wie Phthalaten sind.

Über diese Vorsichtsmaßnahme hinaus sollten Shaker kein Problem darstellen, solange wir sie nach jedem Gebrauch gründlich reinigen. Wir müssen darauf achten, welche Nahrungsergänzungsmittel wir mischen, da wir vielleicht eine Vorerkrankung haben, die einige Inhaltsstoffe nicht gut verträgt. Ein Beispiel ist die Beziehung zwischen Eiweiß und Niere.

Wie reinigt man den Shaker, damit er nicht riecht?

Da wir den Shaker in Verbindung mit Sport benutzen und Shakes immer Rückstände hinterlassen, ist es normal, dass sich in den Behältern Schmutz und schlechte Gerüche ansammeln. Die unfehlbarste Maßnahme, um hier Abhilfe zu schaffen, ist, keine Zeit zu verlieren: Sobald du den gesamten Inhalt des Glases getrunken hast, solltest du es sofort auswaschen, um die Reste vom Boden und den Seiten des Behälters zu entfernen.

Wenn du nicht zu Hause bist und keine Seife hast, ist eine gute Lösung, ein wenig Wasser in den Shaker zu geben. Dann schüttelst du es, um so viele Pulverreste wie möglich zu entfernen. So sparst du Zeit, um die Endreinigung zu Hause zu erledigen. Wenn das Material des Shakers geeignet ist, kann er auch in der Spülmaschine gereinigt werden.

Welches ist das beste Material für einen Shaker?

Shaker aus Kunststoff sind auf dem Markt am beliebtesten, es gibt aber auch Shaker aus Edelstahl. Bei ersterem ist es wichtig, den Unterschied zwischen gewöhnlichem Kunststoff, der von schlechterer Qualität ist, und verstärktem Kunststoff, der größere Vorteile bringt, zu beachten, wie die folgende Tabelle zeigt.

Vorteile Nachteile
Gewöhnlicher Kunststoff Leicht und tragbar Kann BPA oder andere giftige Stoffe enthalten.
Sie sind im Allgemeinen nicht biologisch abbaubar.
Sie geben mit der Zeit unangenehme Gerüche ab.
BPA-freier Kunststoff Sie sind leicht und tragbar.
Sie enthalten keine giftigen Stoffe.
Sie sind widerstandsfähig.
Sie geben keine Gerüche ab
sie sind im Allgemeinen nicht biologisch abbaubar.
Rostfreier Stahl Sie sind sehr widerstandsfähig.
Sie halten die Temperatur besser, sowohl heiß als auch kalt.
Sie enthalten kein BPA
sie sind recht schwer.
Im Allgemeinen sind sie nicht leicht zu greifen.

Welche Vorteile bringt die Verwendung von Ergänzungs-Shakern beim Sport?

Oft sind es die Shaker mit Eiweißshakes, die die größten Vorteile bringen, wenn wir unsere sportliche Leistung verbessern wollen. Einige von ihnen sind wie folgt

  • Sie liefern viele essentielle Aminosäuren, die für den Erhalt und die Reparatur von Muskelgewebe notwendig sind.
  • Stimuliert die Muskelproteinsynthese nach körperlicher Aktivität.
  • Bei Ausdaueraktivitäten helfen sie, die Muskelmasse zu reduzieren.
  • Sie bieten eine zusätzliche Energiequelle, die die Erholung der Muskeln unterstützt.
  • Ermöglicht es Sportlern, eine positive Stickstoffbilanz aufrechtzuerhalten, was auch die Erholung der Muskeln fördert.

Zu welchem Zeitpunkt des Trainings ist es ratsam, einen Eiweißshaker zu konsumieren?

Es ist nützlich zu wissen, welche Auswirkungen Eiweißshaker je nach Trainingszeitpunkt haben, zu dem sie konsumiert werden. Shaker sind in jeder Phase der körperlichen Aktivität positiv, wie die folgende Tabelle zeigt:

Zeitpunkt der Einnahme Wirkung
Vor dem Training Sorgt für intensivere Aktivität und mehr Energie.
Während des Trainings Sorgt für mehr Muskelaufbau, weniger Fettansammlung und weniger Steifheit danach.
Nach dem Training Hilft bei der Muskelregeneration und Energierückgewinnung.

Kaufkriterien

Wenn du einen Shaker kaufen willst, um nahrhafte und feuchtigkeitsspendende Shakes zuzubereiten, ist es wichtig, dass du einige wesentliche Aspekte berücksichtigst. Damit du deinen Kauf nicht bereust, haben wir eine Liste mit den wichtigsten Kriterien zusammengestellt, die du beachten solltest. Es gibt bestimmte Standards, die jeder gute Shaker erfüllen sollte. Hier teilen wir sie mit dir.

Verschlusssystem

Undichte Stellen sind sehr ärgerlich und natürlich ziemlich unangenehm. Niemand mag es, zum Training zu gehen und die Tasche zu öffnen, um den Shaker über die ganze Kleidung verschüttet zu finden. Es ist wichtig, dass der Behälter, den du kaufst, komplett luftdicht ist. Dazu müssen wir beobachten, wie effektiv das Deckel- oder Verschlusssystem ist.

Hombre musculoso

Shaker sind bei jeder Art von körperlicher Betätigung positiv.
(Quelle: Aleksey Mnogosmyslov: 48713474/ 123rf.com)

Widerstandsfähigkeit und Material

Obwohl die meisten Shaker aus Kunststoff hergestellt sind, gibt es unterschiedliche Grade der Robustheit. Es gibt eine Art von verstärktem Kunststoff, der viel stärker ist als der typische Kunststoff, der für Einwegflaschen verwendet wird. Denke daran, dass du die Shaker zum Trainieren und für viele Bewegungen benutzen wirst, deshalb sollten sie Stößen und Erschütterungen standhalten.

Zusätzliche Fächer

Die einfachsten Shaker bestehen nur aus einem Ausgießer, d.h. sie kommen einer Flasche so nahe wie möglich. Um wirklich einen Unterschied zu machen, ist es wichtig, dass wir ein Modell kaufen, das zusätzliche Fächer für Eiweiß, Kapseln, Obst oder andere Nahrungsergänzungsmittel enthält, die es uns ermöglichen, einen nahrhafteren und hydratisierenderen Mix zu erhalten.

Mischmechanismus

Natürlich darf ein Shaker in seiner Hauptfunktion nicht versagen: die verwendeten Zutaten richtig zu mischen. Ein guter Mixer macht den Unterschied zwischen einem Smoothie mit einer angenehmen Konsistenz und einem klumpigen Smoothie aus. In dieser Hinsicht stellt das Shaker-Zubehör, wie z.B. die Mixerkugel, einen sehr wichtigen Mehrwert dar, den es zu berücksichtigen gilt.

hombre con shaker en la mano

Ein guter Shaker sollte leicht abnehmbare Teile haben, damit alle Ecken und Winkel und kleinen Stellen leicht gereinigt werden können. (Quelle: Alexander Alexeev: 55153187/ 123rf.com)

BPA-frei

Wie bereits wiederholt, sollten wir darauf achten, dass jeder Plastikshaker, den wir kaufen, BPA-frei ist. Es ist erwiesen, dass diese Substanz giftig für den Körper ist und Krebs verursachen kann. Es gibt zwar kaum welche auf dem Markt, aber wenn wir nicht sehen, dass die Produkte ausdrücklich angeben, dass sie BPA-frei sind, ist es besser, den Kauf nicht zu riskieren.

Fassungsvermögen

Das Fassungsvermögen ist ein wichtiges Kriterium beim Kauf eines Shakers. Auf dem Markt liegt das Fassungsvermögen von Shakern meist zwischen 400 und 500 ml. Es ist wichtig, die verschiedenen Lebensmittel zu berücksichtigen, die wir in unserem Shaker mischen wollen. Wenn wir zum Beispiel nur Wasser und Säfte mischen wollen, reicht eine kleinere Kapazität aus. Wenn du jedoch Molkenprotein, Obst, Wasser und Milch mischen willst, brauchst du mehr Platz.

Achtung, wenn das Fassungsvermögen deines Shakers 700 ml übersteigt, ist er weniger praktisch zu benutzen. Wenn du deinen Shaker mit ins Fitnessstudio nehmen und deine Mischung leicht schütteln möchtest, ist ein 400-ml-Behälter die beste Option.

Shaker y proteína en polvo

Auf dem Markt überwiegen eindeutig die Kunststoffshaker, obwohl es auch Shaker aus Edelstahl gibt. (Quelle: Serezniy: 38051657/ 123rf.com)

Einfache Reinigung

Auch wenn es wie eine Kleinigkeit erscheinen mag, sollte ein guter Shaker leicht abnehmbare Teile haben, damit alle Ecken und Winkel und kleinen Stellen leicht gereinigt werden können. Achte daher auf die Struktur und die Materialien, bevor du kaufst. Wenn es einen Hinweis darauf gibt, dass sie spülmaschinenfest sind, ist das ein Pluspunkt, den man in Betracht ziehen sollte.

Fazit

Nicht alle Shaker sind für die richtige Ernährung und Flüssigkeitszufuhr beim Sport oder bei körperlicher Aktivität geeignet. Wenn wir wollen, dass sie unser bestes Fitness-Accessoire werden, müssen wir darauf achten, aus welchem Material sie bestehen, welche Fächer sie enthalten und welches Zubehör sie haben. Nur ein gut konditionierter Shaker kann ernährungsphysiologische Vorteile bieten.

Bei Eiweißshakes oder anderen Nahrungsergänzungsmitteln, für die wir uns entscheiden, ist es wichtig, dass wir über die Proportionen gut informiert sind. Wir sollten auch darauf achten, dass das Plastikmaterial BPA-frei ist. So können wir sicher sein, dass unsere Erfahrungen vor, während und nach dem Training unterschiedlich sein werden.

Wenn dir der Artikel gefallen hat, teile ihn in deinen sozialen Netzwerken, damit auch andere
mehr über den Shaker erfahren können. Wenn du es vorziehst, kannst du uns einen Kommentar hinterlassen. Wir freuen uns auf
, um dir zu antworten, vielen Dank!

(Bildquelle: Maksym Yemelyanov: 64134032/ 123rf.com)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte