Zuletzt aktualisiert: 8. Dezember 2021

Unsere Vorgehensweise

18Analysierte Produkte

24Stunden investiert

2Studien recherchiert

115Kommentare gesammelt

Viele Menschen wollen sich immer von ihrer besten Seite zeigen und benutzen deshalb eine Vielzahl von Kosmetika. Eines der beliebtesten Make-up-Produkte ist das Rouge, das zwar zunächst für die Wangen gedacht ist, aber je nach Art des Rouges auch auf andere Bereiche des Gesichts aufgetragen werden kann.

Auf der Suche nach dem idealen Rouge bist du vielleicht von der großen Anzahl der auf dem Markt erhältlichen Rouges überwältigt. Es gibt Puder-, Creme- und Flüssigblushers, mit helleren oder dunkleren Farben, glänzend oder matt, mit einer natürlichen oder künstlichen Zusammensetzung… Deshalb werden wir in diesem Artikel über die verschiedenen Typen sprechen, die du finden kannst und wie du den richtigen auswählst.




Das Wichtigste in Kürze

  • Rouge ist ein unverzichtbares Basic in deinem Schminkkoffer. Es verleiht deinem Gesicht Farbe, Ausstrahlung und ein gesundes Aussehen. Sie dient auch dazu, die besten Gesichtszüge hervorzuheben und diejenigen zu verbergen, die du lieber versteckst, damit dein Gesicht schmeichelhafter aussieht.
  • Auf dem Markt gibt es eine große Vielfalt an Farbtönen, Formaten und unterschiedlichen Eigenschaften, die je nach Hauttyp, -ton, -empfindlichkeit und -alter sowie den Bedürfnissen der jeweiligen Person die Wahl zwischen bestimmten Rouges ratsam erscheinen lassen.
  • Es ist sehr wichtig, dass du dir über deine Gesichtsform im Klaren bist, denn die Art und Weise, wie du Rouge aufträgst, ist je nach Gesichtsform unterschiedlich. Deshalb ist es wichtig zu wissen, wie man die Kosmetik je nach Gesichtsform anwendet, um unerwünschte Ergebnisse zu vermeiden.

Rouge Test: Die besten Produkte im Vergleich

Kaufberatung: Was du über Rouge wissen musst

Bevor du ein Rouge kaufst, musst du wissen, wie du es verwendest, wie du es aufträgst, damit du gut aussiehst, was du tun kannst, wenn es kaputt geht und welche Arten von Rouge es auf dem Markt gibt. Wenn du immer noch keine Antworten auf diese Fragen hast, zögere nicht, unseren Kaufratgeber unten zu lesen.

Angesichts der Vielfalt an Rougeprodukten solltest du beim Kauf vorsichtig sein, um das beste Ergebnis zu erzielen (Quelle: Yakobchuk: 48653467/ 123rf.com)

Was ist Rouge und was sind seine Vorteile?

Blusher, auch Rouge genannt, ist ein Kosmetikum, das auf die Wangen aufgetragen wird, um dem Gesicht Farbe zu verleihen und es gesünder aussehen zu lassen, sofern wir eines auftragen, das uns richtig schmeichelt.

Auch wenn du die Unvollkommenheiten des Gesichts mit einer Foundation abdecken willst, überdeckt sie die Helligkeit und die natürliche Farbe deiner Haut.

Damit dein Gesicht nicht blass wirkt, musst du Rouge verwenden.

Dieses Make-up-Basic hilft auch dabei, die Winkel und Züge deines Gesichts zu betonen, die du möchtest, und die Aspekte zu verbergen, die du lieber weniger wahrnehmen möchtest. Auf diese Weise kannst du das Aussehen deines Gesichts verändern und es schöner und strahlender aussehen lassen.

Wie trage ich Rouge entsprechend der Form meines Gesichts auf?

Bevor du mit dem Schminken beginnst, ist es sehr wichtig, die Form deines Gesichts zu berücksichtigen. Denn wenn du Rouge auf eine Art und Weise aufträgst, die nicht empfohlen ist, könntest du die Gesichtszüge beschädigen. Damit das nicht passiert, raten wir dir, wie du dich am besten schminkst, je nachdem, wie deine Gesichtsform aussieht

  • Ovales Gesicht. Trage das Rouge mit kreisenden Bewegungen in Richtung des Ohrs auf den Wangenapfel auf, so dass eine Diagonale entsteht.
  • Rundes Gesicht. Trage das Rouge in kreisenden Bewegungen von den Wangenknochen zu den Schläfen hin auf, um deinem Gesicht eine kantigere und länglichere Form zu geben.
  • Herzförmiges Gesicht. Trage die Kosmetik mit kreisenden Bewegungen von den Wangen bis zu den Ohren auf und verblende sie im Haaransatz.
  • Längeres Gesicht. Trage das Kosmetikum in kreisenden Bewegungen von den Wangenknochen waagerecht zum Ohr auf und verblende es, bevor du den Haaransatz erreichst. Das lässt das Gesicht breiter erscheinen.
  • Quadratisches Gesicht. Tupfe die Farbe auf die Wangenäpfel. Dadurch werden die Gesichtswinkel weicher und die Stirn und die Kieferlinie werden schmaler.

Kaputte Rouges können leicht repariert werden, also wirf sie nicht weg (Quelle: Arkhipenko: 112897650/ 123rf.com)

Wie kann ich mein Rouge reparieren, wenn es kaputt ist?

Wem ist sein Rouge noch nicht kaputt gegangen? Wenn dir das schon einmal passiert ist und du dachtest, dass Wegwerfen die beste Lösung ist, solltest du wissen, dass es immer noch eine Lösung gibt. Hier sind die Schritte, die du befolgen musst, um dein Rouge zu reparieren

  1. Zerdrücke das Rouge mit einem mit Alkohol desinfizierten Gegenstand zu einem Pulver.
  2. Drücke das Pulver sozusammen, dass es gleichmäßig ist.
  3. Flute die Kosmetik mit Alkohol und nimm den Überschuss mit Papier auf. Das Rouge wird eine andere Farbe haben, aber keine Sorge, das ist normal.
  4. Lass es ein paar Stunden lang trocknen… Und das war’s! Du hast dein Rouge wieder, als wäre es nie kaputt gewesen.

Welche Rougeformate gibt es?

Es gibt verschiedene Rougeformate, die zu bestimmten Hauttypen besser passen. Jedes Format wird auf eine andere Weise aufgetragen, meist mit einem Pinsel oder deinen Fingern. Außerdem sind manche einfacher zu bedienen als andere und haben unterschiedliche Oberflächen. Die folgende Tabelle zeigt die wichtigsten Eigenschaften der wichtigsten Formate auf dem Markt:

Eigenschaften
Puder Erhältlich in loser und kompakter Form.
Fettige Haut und Mischhaut.
Pinselauftrag.
Auftragen mit einem feinen, abgeschrägten Pinsel oder einem breiten Pinsel.
In Creme Zusammensetzung aus Wachs und Farbpigmenten.
Glänzender Effekt.
Trockene und reife Haut.
Wasserfest.
Anwendung mit feuchtem Schwamm oder Fingerspitzen.
Flüssig Frisches und natürliches Finish.
Junge Haut.
Einfache Anwendung mit den Fingerspitzen.
In Stick Cremiges Format.
Hohe Pigmentierung.
Sehr natürliche Wirkung.
Einfache Anwendung mit den Fingerspitzen.
In Mousse Trockene oder normale und junge Haut.
Leicht anzuwenden.
Mattes und leichtes Finish.
In Meteoriten Pelletformat.
Hohe Pigmentierung.
Anwendung mit Naturhaarpinsel.

Kaufkriterien

Beim Kauf eines Rouge solltest du auf die verschiedenen Eigenschaften des Produkts achten. Im Folgenden haben wir die wichtigsten Aspekte aufgeführt, die du beachten solltest, bevor du das Rouge kaufst, das am besten zu dir und deinen Bedürfnissen passt. Das sind die folgenden:

Hautton

Ein sehr wichtiger Faktor, den wir berücksichtigen müssen, ist unser Hautton, denn je nach Hautton steht uns eine Farbe des Rouges besser als eine andere. In diesem Abschnitt werden wir zwischen vier Hauttypen unterscheiden

  • Helle Haut. Da es sich um einen weißeren Ton handelt, bei dem man mehr errötete Wangen sehen kann, ist es ratsam, kältere und gedecktere Farben zu verwenden.
  • Mittlere Haut. In diesem Fall haben wir es mit einem Ton zu tun, der weder hell noch dunkel ist, also sind die schmeichelhaftesten Farben die dazwischenliegenden.
  • Die Haut der Olive. Dieser Teinttyp zeichnet sich durch einen gelblichen Unterton aus. In diesem Fall entscheiden wir uns für wärmere Farben.
  • Dunkle Haut. Bei dieser Art von Ton ist es genau umgekehrt wie bei der hellen Variante, da die farbigen Wangen weniger sichtbar sind. Deshalb müssen wir sie hervorheben, indem wir kräftige Farben mit hoher Pigmentierung wählen.

Das Rouge ist ein Basic, das in deiner Schminktasche nicht fehlen sollte. (Quelle: Lightfieldstudios: 139883005/ 123rf.com)

Dauer

Dauer ist ein Faktor, der von Menschen, die sich schminken, sehr geschätzt wird, denn es ist wünschenswert, dass das Rouge den ganzen Tag hält, ohne dass man es auffrischen muss. Damit das Rouge länger hält, ist es sehr wichtig, es richtig aufzutragen. Außerdem gibt es Arten von Rouge, die länger halten, wie z. B. Creme- und Flüssig-Rouge.

Glänzend oder matt

Je nach Hauttyp, ob trocken oder fettig, entscheiden wir uns für ein Rouge mit glänzendem oder mattem Finish

  • Mattes Rouge. Es wird für fettige Haut verwendet, da es hilft, den Glanz der Haut zu kontrollieren. Aber pass auf, dass du es nicht übertreibst, denn es kann das Gesicht zu sehr austrocknen.
  • Schimmerndes Rouge. Es wird für trockene Haut verwendet und sorgt für einen strahlenden Effekt. In diesem Fall solltest du auch vermeiden, zu viel Produkt aufzutragen, da dies zu einem fettigen Hautbild führt.

Allergene

Make-up enthält oft eine Reihe von Chemikalien, die bei Kontakt mit der Haut eine allergische Reaktion auslösen können. Die Hauptelemente, die diese Episoden verursachen, sind Konservierungsmittel und Duftstoffe. Wenn du empfindliche Haut hast, ist es daher am besten, diese Bestandteile zu vermeiden oder Rouge mit so wenig wie möglich zu verwenden. Es ist ratsam, hypoallergene und dermatologisch getestete Rouges zu benutzen.

Auch bei Reizreaktionen solltest du vorsichtig sein. Diese können durch den falschen Gebrauch des Rouge verursacht werden, wenn es veraltet oder verunreinigt ist oder an der falschen Stelle verwendet wird.

Seine Verwendung kann dem Gesicht Farbe, Ausstrahlung und ein gesundes Aussehen verleihen. (Quelle: Sserezniy: 115232236/ 123rf.com)

Preis-Leistungs-Verhältnis

Es gibt viele verschiedene Arten von Blushern auf dem Markt, jeder mit seinen eigenen Eigenschaften und unterschiedlichen Marken. All dies verleiht jedem Rouge einen bestimmten Preis, der je nach dem Ergebnis, das es bietet, und den Kriterien, die du beim Kauf eines Kosmetikprodukts berücksichtigst, der Qualität seines Preises entspricht.

Fazit

Nach der Lektüre dieses Artikels können wir zu dem Schluss kommen, dass Rouges, die ein natürlicheres Ergebnis liefern, derzeit im Trend liegen. Da sich die Menschen immer mehr Gedanken über die Hautpflege machen, ist es außerdem sehr wichtig, dass die Komponenten wenig oder keine chemischen Substanzen enthalten oder dass es sich um hypoallergene Produkte handelt.

Außerdem sollte die Art des Rouges nach Aspekten wie Hauttyp, Hautton und Alter, dem Glow, den es bietet, und der Haltbarkeit des Produktes ausgewählt werden. All dies und ein guter Auftrag von Rouge, der je nach Gesichtsform variiert, ergibt einen guten Look, der für Farbe, Licht, ein gesundes Aussehen und die Betonung deiner besten Gesichtszüge sorgt.

(Featured image source: Lupascu: 127971828/ 123rf.com)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte