Zuletzt aktualisiert: 13. Juni 2022

Unsere Vorgehensweise

25Analysierte Produkte

58Stunden investiert

34Studien recherchiert

197Kommentare gesammelt

Milchsäure ist eine chemische Verbindung, die entsteht, wenn Glukose (ein Einfachzucker) mit Sauerstoff reagiert. Sie kommt in vielen Lebensmitteln vor, auch in Milch und Joghurt.




Milchsäure: Bestseller und aktuelle Angebote

Milchsäure: Auswahl an Favoriten der Redaktion

Der perfekte Entkalker für deine Haushaltsgeräte

Du suchst einen sicheren und effektiven Entkalker für deine Haushaltsgeräte? Dann bist du bei unserer 1-Liter-Flasche mit der Dichte: 1,25 g/cm3, CAS-Nr. 50-21-5. Dieses Produkt wurde speziell entwickelt, um Ablagerungen in deiner Kaffeemaschine oder deinem Wasserkocher sicher und effektiv zu entfernen, und kann in jeder Konzentration < 80 Prozent verwendet werden. Außerdem musst du dir bei diesem Produkt keine Sorgen um die Lebensmittelsicherheit machen - es kann völlig unbedenklich in der Nähe von Lebensmitteln verwendet werden.

Gefährliche rechtsdrehende Chemikalie

Dieses Produkt ist ein vielseitiger Inhaltsstoff für viele kosmetische und biotechnologische Anwendungen. Es kann als Mundwasser, Aknebehandlung, Konservierungsmittel oder Lebensmittelzusatzstoff verwendet werden. Die rechtsdrehende Verpackung erleichtert die Verwendung in Produktionsprozessen. Dieses Produkt ist gefährlich und kann Hautreizungen, schwere Augenschäden oder Reizungen der Atemwege verursachen, wenn es eingeatmet wird.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Milchsäure gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Die häufigsten Arten von Milchsäure sind in Sauermilch und Joghurt enthalten. Es gibt auch eine Art von Milchsäure in Lebensmittelqualität, die für kosmetische Zwecke wie Hautpflegeprodukte oder Haarentfernungscremes verwendet werden kann. Diese besondere Art von Milchsäure wurde gereinigt, um Verunreinigungen zu entfernen, die bei äußerer Anwendung zu Haut- oder Kopfhautreizungen führen können.

Eine gute Milchsäure sollte eine klare Flüssigkeit ohne Partikel oder Ausfällungen sein. Sie sollte den gleichen pH-Wert wie Wasser haben (pH 7). Die Farbe der Säure ist nicht wichtig, aber sie kann beeinflussen, wie gut dein Produkt funktioniert.

Wer sollte eine Milchsäure verwenden?

Jeder, der die Beschaffenheit und das Aussehen seiner Haut verbessern möchte. Milchsäure ist eine gute Wahl für Menschen mit normaler, fettiger oder Mischhaut, denn sie peelt die Hautoberfläche, ohne den Teint auszutrocknen. Sie eignet sich auch gut für empfindliche Haut, da sie entzündungshemmende Eigenschaften hat, die gereizte Stellen wie Rötungen und Rosazea lindern. Wenn du trockene oder reife/gealterte Haut hast, empfehlen wir dir, dieses Produkt in Verbindung mit unserem Hyaluronsäure-Serum (das Feuchtigkeit spendet) zu verwenden, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Nach welchen Kriterien solltest du eine Milchsäure kaufen?

Qualitätsprodukte sollten Eigenschaften wie diese haben: gutes Material, langlebige Konstruktion und einfache Anwendung. Die beste Milchsäure auf dem Markt kann über einen langen Zeitraum hinweg verwendet werden. Bevor du ein Produkt kaufst, solltest du dir die Beschreibung und die Bewertungen ansehen. Vergiss nicht, dir auch die Kundenbewertungen durchzulesen, denn sie sind sehr hilfreich, wenn es darum geht, etwas online zu kaufen.

Der wichtigste Faktor, den du beachten solltest, ist die Konzentration. Du musst darauf achten, dass das Produkt einen ausreichend hohen Anteil an Milchsäure hat, die dabei hilft, deine Haut zu peelen und abgestorbene Zellen zu entfernen. Ein weiterer wichtiger Punkt, auf den du beim Vergleich von Produkten achten solltest, ist ihr pH-Wert. Dieser kann sich darauf auswirken, wie effektiv das Peeling ist und ob es für empfindliche Hauttypen wie deine geeignet ist oder nicht.

Was sind die Vor- und Nachteile einer Milchsäure?

Vorteile

Milchsäure ist ein natürliches Peeling, das dabei hilft, abgestorbene Hautzellen sanft zu entfernen. Sie hat außerdem antibakterielle Eigenschaften, die dazu beitragen, dass das Produkt frisch bleibt und Ausbrüche verhindert.

Nachteile

Der größte Nachteil von Milchsäure ist, dass sie die Haut sehr reizen kann. Das bedeutet, dass du dieses Produkt nicht verwenden solltest, wenn deine Haut Schnitte oder offene Wunden hat. Außerdem solltest du es nicht an empfindlichen Stellen wie der Augenpartie anwenden. Außerdem solltest du Handschuhe tragen, wenn du die Säure aufträgst, weil sie auch an anderen Körperstellen wie deinen Händen Reizungen verursachen kann. Es ist wichtig zu wissen, dass manche Menschen empfindlicher sind als andere. Auch wenn du vielleicht schon einmal Produkte mit Milchsäure verwendet hast, ohne dass es Probleme gab, besteht bei neuen Produkten immer die Möglichkeit einer allergischen Reaktion. Wenn du nach 24 Stunden keine Rötung oder Juckreiz verspürst, solltest du vorsichtig sein.

Kaufberatung: Was du zum Thema Milchsäure wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Furthchemie
  • Kitzinger (Arauner)
  • Chemdiscount

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Milchsäure-Produkt in unserem Test kostet rund 7 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 40 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Milchsäure-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Kadefungin, welches bis heute insgesamt 672-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Kadefungin mit derzeit 5.0/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte