Willkommen bei unserem großen Mentholkristalle Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Mentholkristalle. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich besten Mentholkristalle zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir Mentholkristalle kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Mentholkristalle kannst du entweder einfach so auf Saunasteine legen oder mit einem Aufguss verwenden.
  • Mentholkristalle bieten neben einem frischen Geruch auch gesundheitliche Vorteile. Sie wirken schmerzlindernd und kühlend.
  • Menthol ist nicht nur in Minze zu finden, sondern auch in diversen Gewürzpflanzen.

Mentholkristalle Test: Das Ranking

Platz 1: Mentholkristalle 100g

Die Kristalle kommen in einem Plastikbeutel á 100g. Preislich liegen sie mit rund € 13 in der niedrigeren Preisklassen und sind somit sehr erschwinglich. Durch den intensiven Geruch reicht eine Packung auch für viele Anwendungen aus.

Die kleinen Kristalle riechen angenehm und nicht zu stark nach frischer Minze. Sie sind laut Hersteller ein rein natürliches Produkt aus Minzöl.

Für die Verwendung in der Sauna reichen ganz wenige: Die Devise hier ist eindeutig „Weniger ist mehr“. Selbst bei einmaliger Anwendung wird man Erkältungen schon los.

Platz 2: LoWell – 100g Mentholkristalle in wiederverschließbarer Dose

Die Mentholkristalle von LoWell werden in einer wiederverschließbaren Dose geliefert. Das hat den Vorteil, dass die Dose einfach in der Saunatasche bleiben kann, ohne diverse Unfälle. Preislich liegen die 100g bei etwa € 18 und somit im Mittelfeld.

In der Sauna entfalten sie schnell den typisch minizigen Geruch, wobei 1-2 Kristalle schon reichen. Durch die hohe Geruchsintensität reichen wenige Kristalle pro Anwendung.

Laut Hersteller sind die Mentholkristalle in pharmazeutischer Qualität aus 100% Minzöl hergestellt.

 Platz 3: DIYer – Mentholkristalle 100g

Auch die Mentholkristalle von DIYer kommen in einem wiederverschließbaren Standbeutel. Dieser stellt sicher, dass die Kristalle vor Feuchtigkeit geschützt sind. Die 100g sind für etwa € 16 erhältlich.

Die Kristalle bestehen laut Hersteller aus 100% Pfefferminzblättern und sind frei von künstlichen Zusatzstoffen.

Speziell für die Sauna sind die Kristalle eher größer und somit können sie sauber auf den Saunasteinen platziert werden.

Durch die Größe reichen pro Saunagang 1-2 Kristalle. Auch in Saunaaufgussbällen lösen sich die Kristalle gut auf und verbreiten einen angenehmen Duft.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Mentholkristalle kaufst

Was sind Mentholkristalle?

Mentholkristalle sind Utensilien, welche für die Sauna verwendet werden.

Um genau zu sein, sind es Kristalle, welche aus allen Pflanzen der Gattung Mentah gewonnen werden können.

Kristalle

Chemisch gesehen ist Menthol ein Alkohol. In der Sauna werden Mentholkristalle für eine besondere Atmosphäre verwendet. (Bildquelle: pixabay.com / LisaRedfern)

Diese Kristalle ermöglichen es, dem Saunabesuch eine frische, minzige Note zu verleihen.

Sie werden einerseits als Alternative zu einem Wasseraufguss verwendet. Dazu werden je nach Größe der Sauna 3 bis 5 Kristalle auf die heißen Saunasteine gelegt. Dort schmelzen diese und verbreiten den wohltuenden Geruch.

Andererseits können sie auch aufgelöst werden und als normaler Aufguss verwendet werden. Mentholkristalle wirken unter anderem schmerzlindernd und kühlend.

Mentholkristalle bieten zudem einige gesundheitliche Vorteile:

  • lindert Juckreiz
  • lindert Schmerzen
  • kühlt
“Isabell“Gesundheitswissenschaftlerin“

Mentholkristalle werden auch häufig in der Medizin angewendet.

Menthol hilft beim Lindern von Entzündungen der Atemwege. Außerdem sind sie oft Bestandteil von Salben und Cremen, welche gegen Verbrennungen oder Insektenstiche helfen sollen.

(Quelle: https://www.docjones.de/)

Wie kann man Mentholkristalle auflösen?

Möchtest du die Mentholkristalle dennoch wie einen normalen Aufguss verwenden, empfehlen wir dir, einfach ein paar Kristalle in einen Aufguss zu geben.

Das Wasser solltest du dann wie immer beim Aufgiesen handhaben.

Da die Luft in der Sauna bei dem Auflegen der Kristalle trocken werden kann, empfehlen wir auch, die Mentholkristalle in Form eines Aufgusses anzuwenden.

Durch die besondere chemische Struktur der Mentholkristalle lösen sich diese bei Hitze auf. Das heißt, sie müssen sich nicht sofort im Wasser auflösen.

Bei der Berührung mit den heißen Steinen beginnen die Kristalle langsam zu schmelzen.

Für wen eignen sich Mentholkristalle?

Mentholkristalle eignen sich für alle Menschen, die eine Sauna besitzen und gerne mit verschiedenen Aufgüssen und Gerüchen experimentieren.

Für Menschen, die gerne eine trockenere Luft beim Saunabesuch haben, eignen sich Mentholkristalle perfekt. Da mit diesen nicht unbedingt ein Aufguss verwendet werden muss, bleibt die Luft frei von Feuchtigkeit.

Wenn du die Mentholkristalle auf die Saunasteine legst und aber trotzdem einen Aufguss verwenden möchtest, empfehlen wir dir einfach klares Wasser zu verwenden.

Für den extra Twist in der Sauna kannst du den Aufguss natürlich mit anderen Aromen verfeinern.

Hier haben wir für dich einige Gerüche und deren Wirkung aufgelistet, die gute zu Menthol passen.

Geruch Wirkung
Grapefruit Zu dem minzigen Geruch der Mentholkristalle passt die Frische der Grapefruit perfekt. Diese Mischung belebt die Sinne und kann unsere Stimmung steigern.
Salbei Salbeiöl wirkt entspannend, krampflösend und desinfizierend. Bei einer anbahnenden Erkältung ist das die richtige Mischung für dich.
Rose Die Mischung aus Rose und Menthol mag zu Beginn etwas eigentümlich wirken, ist bei der richtigen Dosierung aber ein wahrlich Geruchserlebnis. Die Rose wirkt stimmungsaufhellend und aphrodisierend.
Kiefer Der holzige Geruch der Kiefer holt dich in die Alpen und ummantelt dich mit einer entspannenden Atmosphäre. Die Wirkung wird als angstlösend und aggressionslindernd beschrieben.

Auf was du sonst achten musst, wenn du in die Sauna gehst, zeigt dir dieses Video:

Was kosten Mentholkristalle?

Mentholkristalle sind in verschiedenen Verpackungsgrößen erhältlich. Je höher die Menge ist, desto höher ist auch der Preis.

Deshalb ist es sinnvoll, den Preis auf 100g umzurechnen. Hier haben wir eine Tabelle erstellt, die dir eine kleine Übersicht bietet.

Preisklasse durchschnittlicher Preis pro 100g
niedrigere Preisklasse € 12
mittlere Preisklasse € 16
obere Preisklasse € 20

Wo kann ich Mentholkristalle kaufen?

Mentholkristalle findest du in jedem Pool- oder Saunafachgeschäft. Aber auch im Internet gibt es eine Großzahl an Anbietern. Wir haben hier ein paar Seiten für dich aufgelistet:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • saunaaufguss-shop.de

Welche Alternativen gibt es zu Mentholkristallen?

Grundsätzlich kann als Alternative zu Mentholkristallen ein Saunaduft-Konzentrat verwendet werden. Diese Konzentrate sind in diversen Geschmacksrichtungen erhältlich.

Allerdings sollte nicht auf ätherische Öle oder ähnliches zurückgegriffen werden. Diese bilden nämlich mit Wasser keine Emulsion und können bei Berührung mit den Heizstäben in Flammen aufgehen.

 

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Mentholkristalle vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir dir zeigen, anhand welcher Faktoren du Metholkristalle vergleichen und bewerten kannst.

Dadurch wird es dir leichter fallen zu entscheiden, ob sich bestimmte Metholkristalle für dich eignet oder nicht.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

  • Menge
  • Verpackung
  • Zusammensetzung

Menge

Mentholkristalle werden in verschiedenen Mengen angeboten. Normalerweise sind Packungen á 100g erhältlich.

Eine 100g Packung reicht für etwa 60 bis 80 Anwendungen. Je größer die Packung ist, desto höher ist auch der Preis.

Wenn du die Preise verschiedener Packungen vergleichen willst, hilft es den Preis immer auf 100g umzurechnen.

Verpackung

Meistens gibt es zwei verschiedene Arten von Verpackungen. Einerseits sind die Mentholkristalle oft in einem Dösen mit Schraubverschluss erhältlich.

Diese Verpackungsart gewährleistet einen Verschluss, welcher die Kristalle vor Wasser und Schmutz schützt.

Andererseits gibt es Mentholkristalle in einem Plastikbeutel mit Druckverschluss. Diese Verpackung ist auch schmutzabweisend, dichtet aber nicht ganz so gut ab wie der Schraubverschluss.

Zusammensetzung

Grundsätzlich sollten Mentholkristalle immer zu 100% aus reinem Menthol bestehen.

Wenn du in einem Fachgeschäft Mentholkristalle kaufst, kannst du davon ausgehen, dass diese dem Standard entsprechen.

foco

Wusstest du, dass Menthol auch in Basilikum vorkommt?

Es kommt auch in anderen Gewürzen vor. Natürlich aber nicht so hoch konzentriert wie beispielsweise in der Pfefferminz-Pflanze.

Zur Sicherheit empfehlen wir dir aber immer die Verpackung genau zu lesen, damit du keine gesundheitlichen Risiken eingehst.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Mentholkristalle

Woraus werden Mentholkristalle gewonnen?

Mentholkristalle werden hauptsächlich aus Minzöl gewonnen. Dieses Öl wird aus verschiedenen Pflanzen extrahiert und dann „ausgegoren“. Menthol ist vor allem in Minze zu finden.

Minze

Pfefferminze entfaltet ihre heilende Wirkung nicht nur im Tee, sondern auch wenn man das enthaltene Mentholöl extrahiert. (Bildquelle: pixabay.com / congerdesign)

Neben Minze enthalten aber auch andere Pflanzen diese chemische Struktur. Dazu gehören Oregano, Thymian und Salbei.

Wie kann ich Mentholkristalle selber machen?

Mentholkristalle selbst herzustellen ist sehr kompliziert und erfordert einen komplexen chemischen Prozess. Deshalb raten wir dir davon ab, es sei denn, du hast die richtige Ausrüstung dafür.

Helfen Mentholkristalle bei Erkältungen?

Die Anwendung von Mentholkristallen bei einer Erkältung wirkt sich förderlich auf die Gesundheit aus. Das liegt an der entzündungshemmenden und schmerzlindernden Wirkung von Menthol.

Dennoch solltest du beachten, dass du bei Fieber auf einen Saunabesuch verzichten solltest, da dieser den Kreislauf noch mehr anstrengt.

Welche Nebenwirkungen haben Mentholkristalle?

An sich haben Mentholkristalle keine Nebenwirkungen. Du solltest dich aber in Acht vor einer Überdosierung nehmen.

Bei einer zu hohen Dosierung können die Atemwege zu stark gereizt werden. Auch Herzrhythmusstörungen können durch eine erhöhte Dosis hervorgerufen werden.

Auch bei Kindern raten wir von einer Anwendung ab. Bei Erkältungen eignet sich hier beispielsweise eine Therapie mit Thymian.

Wofür können Mentholkristalle noch verwendet werden?

Menthol wird nicht nur in der Sauna und in der Medizin angewendet, sondern auch für die Herstellung von Liquids für E-Zigaretten.

Allerdings muss beachtet werden, dass die Wirkung von Menthol in E-Zigaretten sehr umstritten ist. Vor allem in Verbindung mit Nikotin überwiegt der gesundheitsschädigende Aspekt.

Mentholkristalle für Liquids sind auch nicht mit den Kristallen für die Sauna zu verwechseln. Diese werden unterschiedlich produziert und weisen verschiedene Charaktereigenschaften auf.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://sauna-portal.com/wissen/saunazubehoer/mentholkristalle.html

[2] https://praxistipps.focus.de/menthol-wirkung-und-anwendung_108552

Bildquelle: pixabay.com / congerdesign

Bewerte diesen Artikel


32 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5