Zuletzt aktualisiert: 10. Dezember 2021

Unsere Vorgehensweise

11Analysierte Produkte

45Stunden investiert

10Studien recherchiert

215Kommentare gesammelt

Willst du dein Haar glätten, ohne jeden Morgen eine Stunde damit verbringen zu müssen? Vorbei sind die Zeiten, in denen du stundenlang mit dem Föhn und dann mit dem Glätteisen über die Haare gehen musstest.

Heute kannst du Zeit und Geld sparen, indem du alle Schritte mit nur einem Werkzeug, der Haarglättungsbürste, erledigst. Wenn du mehr darüber wissen willst, wie es funktioniert und welche Vorteile es hat, lies weiter! In diesem Leitfaden erfährst du alles, was du über Glättungsbürsten wissen musst. So bekommst du perfektes Haar.




Das Wichtigste in Kürze

  • Die Glättungsbürste ist sehr einfach zu benutzen und gesünder für dein Haar als andere Beauty-Tools. Mit ihm kannst du dein Haar gleichzeitig entwirren, kämmen und glätten.
  • Es verleiht deinem Haar Glanz und Volumen. Außerdem haben einige Glättungsbürsten integrierte Funktionen, die dein Haar mit Feuchtigkeit versorgen und stärken.
  • Es ist wichtig, dass du deinen Haartyp berücksichtigst, bevor du eine Glättungsbürste auswählst. Weitere wichtige Aspekte sind das Material sowie die Anzahl und Anordnung der Borsten. Auch die Temperatur und das Sicherheitssystem.

Glättbürste Test: Die besten Produkte im Vergleich

Hier sind die 4 besten Glättungsbürsten auf dem Markt. Wie du sehen wirst, zeichnen sie sich alle durch ihre Qualität aus. Jede von ihnen hat jedoch ihre eigenen Merkmale, die dir helfen, die ideale Lösung für dich zu finden.

Kaufberatung: Was du über Glättbürsten wissen musst

Es gibt verschiedene Arten von Schäden, die menschliches Haar im Laufe seines Lebens erleiden kann. Sie steigen auch mit Friseurbehandlungen und Schönheitstrends. All diese Schäden führen zu erhöhter Brüchigkeit, einer rauen Textur, Schwierigkeiten beim Styling und mangelndem Glanz (1).

Deshalb ist es wichtig zu wissen, wie Glättungsbürsten funktionieren und wie du die richtige Bürste für deinen Haartyp auswählst.

chica con cabello largo

Die Glättungsbürste ist sehr einfach zu benutzen und gesünder für das Haar als andere Beauty-Tools. (Quelle: Irina-Pusepp: 130779079/ 123rf.com)

Was ist eine Glättbürste?

Styling-Trends und Mode haben einen großen Einfluss auf den Styler-Markt. Die Verbraucher suchen vor allem nach Produkten, die ihnen das bestmögliche Finish bieten. Außerdem suchen sie nach Produkten, die ihr Haar pflegen und nicht schädigen. (2) Deshalb wurde die Glättungsbürste (3) entwickelt.

Dieses Werkzeug ist wie eine normale Haarbürste, aber elektrisch. Seine Borsten erreichen hohe Temperaturen und ermöglichen es dir, dein Haar zu entwirren, zu glätten und zu stylen. Auf diese Weise hast du mehrere Haarwerkzeuge in einem Produkt.

Wie man eine Glättungsbürste benutzt

Die Glättungsbürste ist sehr einfach zu benutzen. Befolge einfach die 3 Schritte unten, um eine glatte und glänzende Mähne zu bekommen

  1. Schließe die Glättbürste an und wähle die für deinen Haartyp am besten geeignete Temperatur. Wir erklären dir später, welche die richtige für dich ist.
  2. Unterteile dein Haar in verschiedene Abschnitte, damit du leichter alle Haare erreichen kannst. Wir empfehlen, ein Hitzeschutzmittel zu verwenden, damit dein Haar gesund bleibt.
  3. Gleite mit der Bürste Strähne für Strähne durch, entwirre und glätte jeden Abschnitt, je nachdem, welche Frisur du erreichen möchtest. Jede Strähne sollte mit allen Borsten der Bürste in Kontakt kommen. Auf diese Weise kannst du jeden Abschnitt schneller und effizienter begradigen. Bei kräftigerem, lockigerem Haar musst du die Bürste mehrmals durch jede Strähne führen.

Kann ich die Glättungsbürste verwenden, wenn mein Haar nass ist?

Es gibt Glättungsbürsten, die kleine Löcher im Boden haben. Durch diese Löcher stoßen sie heiße Luft aus. Auf diese Weise reduzieren sie die Feuchtigkeit des Haares beim Kämmen und Glätten. Die Wirkung auf das Haar ist nicht mit der eines Haartrockners vergleichbar. Es hilft jedoch, die Feuchtigkeit zu entfernen.

Du kannst deine Glättbürste auch auf nassem Haar verwenden. Profis empfehlen jedoch, sie bei trockenem Haar zu verwenden. So wird sichergestellt, dass dein Haar nicht gefährdet wird.

Diese Fasern werden brüchiger und neigen zu Frizz. Deshalb raten wir dir, dein Haar mit einem Handtuch zu trocknen und es an der Luft trocknen zu lassen. Wenn es trocken ist, kannst du deine Glättungsbürste benutzen. So bekommst du ein glatteres, weniger krauses Finish.

chica con cabello largo

Hohe Temperaturen, die mit nassem Haar in Berührung kommen, können die Haarfasern langfristig schädigen. (Quelle: rh2010: 113338199/ 123rf.com)

Was sind die Vorteile der Glättungsbürste?

Der Hauptvorteil der Glättungsbürste ist, dass du mehrere Friseurwerkzeuge in einem hast. Es gibt aber auch noch andere Vorteile

  • Zeitersparnis: Du kannst dein Haar bürsten, während du es glättest.
  • Mehr Glanz: Nach der Anwendung wird dein Haar glänzender aussehen. Außerdem haben viele von ihnen eine integrierte Ionentechnologie, die diesen Effekt verstärkt und Frizz reduziert.
  • Verleiht deinem Haar mehr Volumen: Erzeugt einen glättenden Effekt mit etwas Volumen, sehr nützlich für feines Haar.
  • Vielseitiges Styling: Ermöglicht es dir, den Ansatz und die Enden zu formen und deinen Frisuren einen anderen Look zu geben.
  • Einfach zu bedienen: Es ist ein sehr einfaches System, um es zu Hause selbst zu machen.
  • Für verschiedene Haartypen: Ob du kurzes, mittellanges oder langes Haar hast. Es ist auch sehr nützlich, um die Bärte von Männern zu glätten.
  • Einfach zu reinigen: Entferne einfach das Pad oder den Kopf, wenn es abgekühlt und ausgeschaltet ist. Entferne die Haare und wasche sie mit heißer Seifenlauge. Trockne und bringe den Kopf und/oder das Polster wieder an.
  • Leichtzu transportieren: Er nimmt nur wenig Platz ein, so dass du ihn in seinem Koffer mitnehmen kannst.

Glättungsbürste oder Haarglätter?

Einer der Zweifel, die du im Moment vielleicht hast, ist, welches Produkt zum Glätten deiner Haare besser ist. Wir helfen dir zu entscheiden, was für dich am besten ist.

  • Haarglätter sind effizienter und schneller beim Glätten von sehr lockigem und dickem Haar. Mit zwei Platten ist der Effekt noch größer.
  • Die Glättungsbürste ist eher für feines Haar ohne Fülle geeignet, da sie mehr Volumen bietet als Glätteisen.
  • Die Glättungsbürste setzt das Haar weniger Hitze aus und ist daher weniger schädlich für das Haar. Deshalb ist es praktischer, wenn du jeden Tag über dein Haar gehen musst. Da sie schneller und weniger aggressiv ist, siehst du perfekt aus, ohne die Gesundheit deiner Haare zu gefährden.
  • Bei Haarglättern muss dein Haar vor der Verwendung vollständig trocken und entwirrt sein.
  • Die Glättungsbürste verleiht deinem Haar mehr Glanz und Ausstrahlung.

In dieser Tabelle kannst du die Vorteile der einzelnen Produkte sehen:

Glättungsbürste Haarglättungsgeräte
Empfohlen für feines Haar Empfohlen für lockiges Haar
Verleiht Volumen, Glanz und Schimmer Glätten von glattem Haar
Für den täglichen Gebrauch Für den gelegentlichen Gebrauch
Kann auf nassem Haar verwendet werden Muss das Haar trocken und entwirrt sein
Weniger thermische Belastung für das Haar Mehr thermische Belastung

Welche Glättungsbürste sollte ich je nach Haartyp wählen?

Deshalb gibt es heute so viele Friseur- und Schönheitsprodukte. Wir müssen jedoch wissen, welche für unseren Haartyp die richtige ist. So bleibt es gesund und glänzend.

Deshalb geben wir dir Tipps, wie du die richtige Glättungsbürste für deinen Haartyp findest

  • Wenn du sehr lockiges, dickes und dichtes Haar hast: Wir empfehlen, eine Bürste mit vielen Borsten und hoher Leistung zu verwenden. Da sie eine größere Anzahl von Borsten hat, kommt sie mit mehr Haaren in Kontakt und glättet diese effizienter. Wenn die Borsten dick sind oder aus Schweins- oder Wildschweinleder bestehen, können sie dich schneller entwirren und glätten. Mit einer höheren Leistung kannst du höhere Temperaturen (200 bis 220 ºC) für dein Glätten erzielen.
  • Wenn dein Haar kraus ist oder zu Kräuselungen neigt: Du brauchst eine Bürste mit Ionenfunktion. Die negativen Ionen helfen dir, ein glattes und glänzendes Finish zu bekommen.
  • Für gewelltes Haar: Wir empfehlen eine Bürste mit einer mittleren Temperatur von 170-190°C.
  • Feines oder gefärbtes Haar: In diesem Fall musst du eine niedrige Temperatur verwenden, um das Haar nicht zu beschädigen, zwischen 150 und 170ºC.
  • Wenn du kurzes Haar hast: Du brauchst eine Glättungsbürste mit kurzen, feinen Borsten und einem kleinen Ansatz. Auf diese Weise kannst du es leicht durch dein Haar oder deinen Bart führen.
  • Für langes Haar: In diesem Fall raten wir dir, eine Glättungsbürste mit einer großen Basis und vielen langen Borsten zu wählen. Auf diese Weise kannst du alle Haare leicht erreichen.
Chantal Bolduc, Jerry ShapiroHair care products: waving, straightening, conditioning, and coloring. Clinics in Dermatology.
„Haare sind ein sehr wichtiges und unverwechselbares Merkmal, das eine grundlegende Rolle bei der Wahrnehmung der eigenen Person spielt. Bis zu einem gewissen Grad drückt sie unsere Persönlichkeit aus und zeigt, wer wir sind. Ihre Länge, Farbe und Form kann verändert werden, um einen ganz anderen Stil zu kreieren.“

Welche Arten von Glättungsbürsten gibt es?

Auf dem Markt findest du eine große Auswahl an Glättungsbürsten. Aber wie findest du das Richtige für dich? Deshalb werden wir sie nach verschiedenen Kriterien klassifizieren, damit du leichter das Richtige für dich finden kannst

  • Je nach Kabel: Es gibt kabelgebundene, kabelgebundene, kabelgebundene oder kabellose Richtbürsten. Kabelbürsten sind am einfachsten zu handhaben. Kabellose Bürsten sind am bequemsten, da du sie mit jeder Hand und Bewegung benutzen kannst. Letztere können batteriebetrieben sein oder mit Batterien arbeiten.
  • Je nach Basis: Sie können eine feste oder eine rotierende Bürste haben. Die rotierende Bürste ist sehr effektiv bei lockigem Haar und kann auch verwendet werden, um Wellen zu kreieren.
  • Aufheizgeschwindigkeit: Die modernsten Modelle können in weniger als einer Minute aufheizen.
  • Je nachdem, wie sie funktionieren: Sie können einfach elektrisch sein, mit einer Trocknungsfunktion, die heiße Luft oder Dampf abgibt. Letztere geben beim Glätten Wasserdampf ab und schonen so die Haarfasern.
  • Je nach Material: Wie wir später erklären werden, ist dieser Aspekt bei der Wahl deiner Haarglättungsbürste entscheidend. Du kannst Bürsten aus Keramik, Silikon, Titan oder Turmalin finden.

In der folgenden Tabelle siehst du alle Klassifizierungen:

Kriterien Klassifizierung
Betrieb Elektrisch, Dampf, Trockner.
Material Keramik, Silikon, Titanium, Turmalin.
Heizgeschwindigkeit Schnell oder normal.
Sockel fest oder drehbar.
Kabel fest, schwenkbar, kabellos.

Kaufkriterien

Bevor du eine Glättungsbürste kaufst, solltest du eine Reihe von Dingen über dieses Produkt beachten. Das wird dir helfen, eine sichere und passende Wahl für dein Haar zu treffen. Im Folgenden haben wir die wichtigsten Kriterien ausgewählt, die du beachten solltest. Diese sind:

Material

Eines der wichtigsten Dinge, die du beachten solltest, ist das verwendete Material. Du kannst sie aus verschiedenen wärmeleitenden Materialien finden. Zum Beispiel Keramik, Silikon, Titan oder Turmalin.

Die meisten von ihnen sind in der Regel aus Keramik gefertigt, da es ein sehr leitfähiges Material ist und die Haarfasern nicht bricht. Turmalin liefert ebenfalls sehr gute Ergebnisse, allerdings sind Bürsten aus diesem Material in der Regel teurer.

Bürstenborsten bestehen in der Regel aus Kunststoff, Nylon oder Schweine- bzw. Wildschweinleder. Letztere sind stärker und widerstandsfähiger und eignen sich daher für grobes Haar.

chica con cabello lacio

Denk daran, eine Bürste zu wählen, die zu deiner Haarlänge und deinem Haartyp passt. (Quelle: Element5 Digital: WCPg9ROZbM0/unsplash.com)

Anordnung und Anzahl der Borsten

Neben dem Material musst du auch auf die Borsten der Glättbürste achten. Die Anzahl der Borsten und ihre Anordnung sind sehr wichtig für das Glätten (3).

Je mehr Borsten die Bürste enthält, desto effektiver ist das Glätten.

Die Länge und Breite der Borsten hilft dir auch bei der Entscheidung, welche Art von Bürste du brauchst

  • Wenn du kurzes Haar hast: Du brauchst eine Glättungsbürste mit kurzen, feinen Borsten.
  • Wenn du lange Haare hast: Wir empfehlen dir, ein Modell mit langen, dicken Borsten zu wählen.

Temperatur

Wie bei jedem Haarwerkzeug ist es wichtig zu wissen, welche Temperatur unser Haar braucht. Deshalb werden wir dir erklären, welche Arten von Produkten du finden kannst

  • Mit verschiedenen Heizstufen: In diesem Fall solltest du auf die Leistung achten. Sie reichen in der Regel von 400 bis 1200 Watt. Je mehr Leistung sie haben, desto höher sind die Temperaturen, die sie erreichen.
  • Mit Temperaturregler: Auf diese Weise kannst du die für dich am besten geeignete Temperatur wählen. Die modernsten Bürsten sind in der Regel mit diesem System ausgestattet.

Sicherheitssystem

Richtbürsten haben normalerweise mehrere Knöpfe am Griff. Diese entsprechen den verschiedenen Funktionen, die sie haben. Dabei ist es wichtig, zwei Aspekte zu berücksichtigen

  • Abschaltautomatik: Mit dieser Funktion schaltet sich die Glättbürste nach einer bestimmten Zeit (40 oder 60 Minuten) ab. Das verhindert Unfälle, wenn du deine Bürste versehentlich angelassen hast.
  • Verschlusssystem: Dieses System oder dieser Knopf ist sehr wichtig. Da sich alle Knöpfe am Griff befinden, kann es leicht passieren, dass du beim Kämmen der Haare aus Versehen einen davon betätigst. Mit diesem System vermeidest du, dass sich die Temperatur erhöht und dein Haar beschädigt wird.

Eingebaute Funktionen

Haarglättungsbürsten haben sich im Laufe der Zeit stark weiterentwickelt. Heutzutage gibt es Bürsten mit verschiedenen Funktionen, die helfen, unser Haar zu pflegen und gesund zu halten. Die häufigsten sind

  • Ionische Technologie: Gibt negative Ionen ab, um Frizz zu verhindern und den Glanz zu erhalten.
  • ThermoProtect-Funktion: Verhindert, dass die Glättbürste überhitzt, wenn sie mehrere Minuten lang eingeschaltet war.
  • Kalte Luft: Gibt kalte Luft ab, um den Stil zu fixieren.
  • Mit integrierten Ölen: Versorgt das Haar beim Styling mit Feuchtigkeit.
  • Mit Keratin: Um die Struktur der Haarfasern stark und gesund zu halten.

Zubehör

Haarglättungsbürsten können mit unterschiedlichem Zubehör geliefert werden. Diese hängen jedoch meist von der Marke ab. Die häufigsten sind die folgenden

  • Etui: Für die sichere Aufbewahrung und den Transport der Bürste.
  • Schutzhandschuh: Um Verbrennungen bei der Verwendung der Glättbürste zu vermeiden.
  • Köpfe: Manche Glättbürsten haben austauschbare Köpfe. Daher haben sie Köpfe mit verschiedenen Formen und Arten von Borsten. Damit kannst du dein Haar locken, Wellen machen oder ihm mehr Volumen geben. Auf diese Weise kannst du diejenige verwenden, die am besten zu deinem Haar und der gewünschten Frisur passt.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Haarglättungsbürste ein sehr effektives, zeitsparendes Werkzeug ist. Es ist auch eine gute Möglichkeit, ein professionelles Finish zu erzielen. Damit kannst du dein Haar jeden Tag glätten, ohne deine Haarfasern zu beschädigen. Außerdem haben sie verschiedene Funktionen, die dein Haar schützen und gesund erhalten.

Es gibt viele Modelle von Glättungsbürsten. Wenn du dich für eine entscheidest, gibt es jedoch ein paar Dinge zu beachten. Zum Beispiel das Material, die Temperatur, die Anordnung und Anzahl der Stifte und das Sicherheitssystem.

(Bildquelle: Roman Samborskyi: 112331604/ unsplash.com)

Einzelnachweise (3)

1. Arroyo Martínez, Inés. Trabajo Fin de Grado-Acondicionadores y sus principios cosméticos para el tratamiento del cabello dañado. UCM. 2016.
Quelle

2. Llonch, J., & Comas, A. El Mercado de Pequeños Electrodomésticos de Peluquería:El caso de Llongueras By Russel Hobbs.
Quelle

3. Read, Melissa B.Thesis (S.B.)--Massachusetts Institute of Technology, Dept. of Mechanical Engineering, 2004.
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Trabajo Fin de Grado
Arroyo Martínez, Inés. Trabajo Fin de Grado-Acondicionadores y sus principios cosméticos para el tratamiento del cabello dañado. UCM. 2016.
Gehe zur Quelle
Estudio Observacional
Llonch, J., & Comas, A. El Mercado de Pequeños Electrodomésticos de Peluquería:El caso de Llongueras By Russel Hobbs.
Gehe zur Quelle
Artículo Científico
Read, Melissa B.Thesis (S.B.)--Massachusetts Institute of Technology, Dept. of Mechanical Engineering, 2004.
Gehe zur Quelle
Testberichte